Newsletter aus dem Bayerischen Landtag von Bernhard Seidenath, MdL, 7.12.19

Sehr geehrte Damen und Her­ren,

Bay­ern hat ab dem Win­terse­mes­ter 2020/2021 eine Lan­darztquote. Wir haben uns erfol­gre­ich dafür einge­set­zt, dass kün­ftig bis zu 5,8 Prozent aller Medi­zin­stu­di­en­plätze in Bay­ern für Studierende bere­it­ge­hal­ten wer­den, die ein beson­deres Inter­esse an der hausärztlichen Tätigkeit im ländlichen Raum haben. Das Beson­dere an der Lan­darztquote: Für die Zulas­sung brauchen Stu­den­ten keinen Einser-Schnitt im Abitur. Bewer­ber erhal­ten in einem Auswahlver­fahren die Chance auf einen Medi­zin­stu­di­en­platz.

Was diese Woche son­st noch in der Frak­tion los war, lesen Sie in meinem Newslet­ter.

Einige Ter­mine und Ver­anstal­tun­gen die ich diese Woche darüber­hin­aus besucht habe. lesen Sie am Ende meines heuti­gen Newslet­ters.

Ich wün­sche Ihnen einen ruhi­gen 2. Advent und grüße Sie her­zlich

Bern­hard Sei­de­nath

Die Zahl der Woche: 7

Foto: Sashkin | © Fotolia

Foto: Sashkin | © Foto­lia

Rund sieben Meter misst der Christ­baum, den Land­tagspräsi­dentin Ilse Aign­er im Stein­er­nen Saal des Max­im­i­la­neums vom Bay­erischen Waldbe­sitzerver­band ent­ge­gengenom­men hat. Die prächtige Weiß­tanne stammt in diesem Jahr aus dem West­all­gäu und wurde mit vie­len Kugeln und Lichtern wei­h­nachtlich geschmückt.

Mehr dazu lesen Sie hier.

Die Woche in Bildern

Foto: Tanja Schorer-Dremel

Foto: Tan­ja Schor­er-Dremel

Die stel­lvertre­tende Frak­tionsvor­sitzende Tan­ja Schor­er-Dremel zu Gast am Stand von Brigitte Zins­meis­ter. Im Rah­men der Ver­anstal­tung “Lan­der­leb­nis­reisen” kon­nte am Stand der Kräuter­päd­a­gogin von Essig über Chut­ney bis hin zu Kräuter­salz einiges pro­biert wer­den.

Weit­ere Bilder der Woche find­en Sie hier.

HERZKAMMER-Magazin: Blick über den Tellerrand

Foto: KucherAV | @ iStockPhoto

Foto: Kucher­AV | @ iStock­Pho­to

In der kür­zlich erschiene­nen Aus­gabe des HERZKAM­MER-Mag­a­zins wer­fen wir mit Experten einen Blick auf span­nende Fra­gen: Wie sieht das Ver­hält­nis von Bürg­er und Staat in Zukun­ft aus? Was kön­nen wir von Est­land ler­nen und wie kön­nen Men­schen motiviert wer­den, selb­st in der Gemeinde aktiv zu wer­den?

Zum Inter­view mit Prof. Dr. Ursu­la Münch, Direk­torin der Akademie für Poli­tis­che Bil­dung Tutz­ing

Zum Gast­beitrag “Chan­cen ergreifen” von Tobias J. Koch von e‑Estonia

Zum Gast­beitrag von Prof. Dr. Jörg Bogu­mil von der Ruhr-Uni­ver­sität Bochum

Weihnachtsbesuche am Nikolaus-Tag

Mit Katrin Staffler, unser­er Abge­ord­neten im Deutschen Bun­destag, habe ich am Niko­laustag die Dachauer Medi­en besucht und jew­eils gesunde Präsente für das gesamte Team vor­beige­bracht. Im Foto das Team des Kuri­ers Dachau — mit Anzeigen­leit­er Fritz Weiß und Geschäfts­führer Ernst Kreisl.

Weihnachtsfeier des FC Pipinsried

Am Niko­laus-Tag erlebt der sou­veräne Tabel­len­führer der Bay­ern­li­ga Süd unbeschw­erte Stun­den bei Glüh­wein und Bratwürsten. Gekom­men sind alle: Spiel­er, Train­er, Mit­glieder, Fans, ehre­namtliche Helferin­nen und Helfer sowie der Vor­stand. Der Dor­f­club aus dem Dachauer Land erobert nicht nur die Tabel­len­spitze, son­dern auch die Herzen! Auf dem Foto von links Lan­drat Ste­fan Löwl, Geschäfts­führer Uli Bergmann, Vor­stand Roland Küspert, Alt­bürg­er­meis­ter Kon­rad Wag­n­er, meine Wenigkeit und Altomün­sters Bürg­er­meis­ter Anton Ker­le.

Christkindlmarkts der gräflichen Familie von Hundt

Eröff­nung des tra­di­tion­sre­ichen Christkindl­mark­ts der gräflichen Fam­i­lie von Hundt in Unter­weik­ertshofen — mit der Dachauer Apfelköni­gin und der Christ­baumköni­gin. Und auch mit Lan­drat Ste­fan Löwl und Bürg­er­meis­ter Chris­t­ian Blatt. Defin­i­tiv ein­er der schön­sten und malerischsten Christkindlmärk­te in der Region. Erlebenswert!

Zuhause bleiben bis zuletzt”

Zuhause bleiben bis zulet­zt” — so ist eine Ver­anstal­tung über­schrieben, mit der das Pal­lia­tivteam Dachau diese Woche über sich, seine Tätigkeit und die Bedeu­tung der Hos­piz- und Pal­lia­tivbe­we­gung ins­ge­samt informiert. Ich habe für diese Infor­ma­tionsver­anstal­tung sehr gerne und aus Überzeu­gung die Schirmherrschaft über­nom­men: vor neun Jahren näm­lich hat­te ich mit­ge­holfen, das SAPV-Team zu grün­den. Zudem zeigt sich die Men­schlichkeit ein­er Gesellschaft daran, wie sie mit den Schwäch­sten, ins­beson­dere den Ster­ben­den umge­ht. Dies ist das Entschei­dende — und lohnt alle Mühe.

Informationsbesuch im neuen Uniklinikum Augsburg

Infor­ma­tions­be­such im neuen Uniklinikum Augs­burg durch die bei­den GPA-Bezirksver­bände Schwaben und Augs­burg. Pflegedi­rek­torin Susanne Arnold informierte über die aktuelle Sit­u­a­tion sowie über den Weg des Klinikums in die Zukun­ft. Im Anschluss kon­nte ich mit den Teil­nehmerin­nen und Teil­nehmer über die aktuellen The­men der bay­erischen Gesund­heits- und Pflege­poli­tik disku­tieren. In den Tagungsraum im neuen Mut­ter-Kind-Zen­trum ein­ge­laden hat­ten der schwäbis­che GPA-Bezirksvor­sitzende Marc Löch­n­er sowie Robert Brun­ner, Vor­sitzen­der des GPA-Bezirksver­bands Augs­burg.

12. Regensburger Pflege-Recht-Symposium

12. Regens­burg­er Pflege-Recht-Sym­po­sium diese Woche im Uniklinikum Regens­burg. Als Auss­chuss-Vor­sitzen­der habe ich an der abschließen­den Podi­ums­diskus­sion mit­gewirkt. “Wie kann der Fachkräfte­man­gel in der Pflege abgemildert wer­den?” war auch hier das zen­trale The­ma.

1 2 3 4