Newsletter aus dem Landtag von Bernhard Seidenath, MdL, 26.10.2018

Sehr geehrte Damen und Her­ren,

Min­is­ter­präsi­dent Dr. Markus Söder und Freie-Wäh­ler-Frak­tion­schef Hubert Aiwanger haben am Dien­stag eine pos­i­tive Zwis­chen­bi­lanz zu den Koali­tionsver­hand­lun­gen gezo­gen. „Wir spüren einen gemein­schaftlich getra­ge­nen Geist für ein bürg­er­lich­es und bürg­er­na­h­es Bay­ern“, so Söder. Außer­dem kamen diese Woche die neuen und wiedergewählten Abge­ord­neten der CSU-Frak­tion erneut zu ein­er Sitzung zusam­men. Dabei wur­den Tobias Reiß als Par­la­men­tarisch­er Geschäfts­führer bestätigt und Karl Freller als Vize-Land­tagspräsi­dent nominiert.

Auf einige Ereignisse aus dem Stimmkreis weise ich am Ende meines Newslet­ters hin, unter anderem auf die Grün­dung des JU-Fördervere­ins in dieser Woche.

Mein höch­stes Anliegen aber ist es, mich her­zlich bei allen zu bedanken, die mich vor der Wahl und bei der Wahl so her­vor­ra­gend unter­stützt haben! Vergelt‘s Gott ins­beson­dere an aller Wäh­lerin­nen und Wäh­ler! Ich will diesen großen Ver­trauens­be­weis auch in den näch­sten fünf Jahren durch mein Engage­ment für den Land­kreis Dachau im Bay­erischen Land­tag recht­fer­ti­gen.

Nun wün­sche ich Ihnen eine gedeih­liche Lek­türe sowie ein schönes Woch­enende und grüße her­zlich

Bern­hard Sei­de­nath