Newsletter aus dem Bayerischen Landtag von Bernhard Seidenath, MdL, 19.7.19

Sehr geehrte Damen und Her­ren,

in der let­zten Sitzungswoche vor der Som­mer­pause wurde das Gesetz zum Volks­begehren für mehr Arten­schutz sowie das beglei­t­ende „Ver­söh­nungs­ge­setz“ und unser Entschließungsantrag mit großer Mehrheit ver­ab­schiedet. Mit unseren Ini­tia­tiv­en sor­gen wir für einen fairen Aus­gle­ich zwis­chen Befür­wortern des Volks­begehrens und den haupt­be­trof­fe­nen Bauern und Bäuerin­nen und dafür, dass das Volks­begehren in der Prax­is auch umge­set­zt wer­den kann. Beacht­en Sie dazu auch den Newslet­ter zum The­ma Arten­schutz, den Sie heute Vor­mit­tag von mir erhal­ten haben.
Außer­dem haben wir uns dafür einge­set­zt, dass europäis­che Unternehmen im Wet­tbe­werb mit Face­book, Google, Aliba­ba und Co. geschützt wer­den müssen.

Mehr darüber und was diese Woche son­st noch in der Frak­tion los war, lesen Sie in meinem Newslet­ter.

Eine Besucher­gruppe aus dem Land­kreis kon­nte ich am Mittwoch dieser Woche im Bay­erischen Land­tag begrüßen. Ein Bild dazu und Bilder zu weit­eren Ver­anstal­tun­gen in dieser Woche find­en Sie am Ende meines heuti­gen Newslet­ter.

Nun wün­sche ich Ihnen wieder eine gedeih­liche Lek­türe.

Genießen Sie einen erhol­samen und schö­nen Som­mer, her­rliche Urlaub­stage — wenn diese noch bevor ste­hen — und kom­men Sie gut wieder zurück.

Ich freue mich auch, den einen oder anderen von Ihnen auf dem Dachauer Volks­fest zu tre­f­fen.

Alles Gute und her­zliche Grüße

Bern­hard Sei­de­nath