Newsletter aus dem Landtag von Bernhard Seidenath, MdL, 30.11.2018

Sehr geehrte Damen und Her­ren,

die CSU-Frak­tion hat diese Woche die Mit­glieder ihrer 14 Arbeit­skreise benan­nt. Am Mittwoch kon­sti­tu­ierten sich die 14 Auss­chüsse im neu gewählten Bay­erischen Land­tag. In der kon­sti­tu­ieren­den Sitzung des Auss­chuss­es für Gesund­heit und Pflege wurde ich ein­stim­mig zu dessen Vor­sitzen­den gewählt. Gut sechs Wochen nach der Wahl nimmt der Land­tag damit seine poli­tis­che Arbeit wieder auf.

Eine kurze Über­sicht der heuti­gen Artikel:

Ich wün­sche Ihnen nun eine gedeih­liche Lek­türe und ein ruhiges 1. Adventswoch­enende

Ihr

Bern­hard Sei­de­nath

Zahl der Woche: 1

Foto: Sashkin | © Foto­lia

Zum 1. Adventswoch­enende lädt das Bay­erische Land­wirtschaftsmin­is­teri­um am Sam­stag, den 1. Dezem­ber 2018, zu einem win­ter­lichen Hoffest ein. Unter dem Mot­to „Ländlich­es Leben in der Vor­wei­h­nacht­szeit“ ist von 11 bis 20 Uhr für Jung und Alt aller­lei geboten: Ver­schiedene Aussteller präsen­tieren bäuer­liche Handw­erk­skun­st, wie sie früher aus­geübt wurde. Wer selb­st Hand anle­gen mag, kann sich beim Drech­seln und Schnitzen ver­suchen. Vor dem Min­is­teri­um lädt eine Pfer­dekutsche zur Spazier­fahrt durch den Hof­garten ein. Die kleinen Gäste kön­nen eine Holzkegel­bahn aus­pro­bieren, sich wei­h­nachtlich schminken lassen oder Stoff­taschen bedruck­en.

Weit­er­lesen

Die Woche in Bildern

Foto: Tan­ja Schor­er-Dremel

Eine vor­wei­h­nachtliche Aktion der anderen Art hat die Stel­lvertre­tende Frak­tionsvor­sitzende Tan­ja Schor­er-Dremel ges­tartet: Alle Strick­begeis­terten sind aufgerufen, Mützen, Schühchen oder Pul­swärmer für Frühchen zu strick­en und bis zum 18.12.2018 im Eich­stät­ter Wol­l­laden „Die Masche“ abzuge­hen. Die gestrick­ten Werke wer­den anschließend den Geburts- und Frühchen­sta­tio­nen von regionalen Kranken­häusern gespendet.

Weit­ere Impres­sio­nen dieser Woche find­en Sie in unseren Bildern der Woche.

Zur Bilder­ga­lerie

CSU-Landtagsfraktion jetzt auch auf Instagram

Foto: Screen­shot Insta­gram

Neben Face­book und Twit­ter ist die CSU-Frak­tion ab sofort auch auf Insta­gram unter­wegs. In unserem Account find­en Sie Info­grafiken zu aktuellen The­men, Ein­blicke hin­ter die Kulis­sen des Par­la­ments sowie Fotos und Reposts von unseren CSU-Land­tagsab­ge­ord­neten. Die Beiträge „@csu_lt“ kön­nen auch ohne die Insta­gram-App im Inter­net ange­se­hen wer­den.

Fol­gen Sie uns auf Insta­gram

SPD-Vorschlag zur Grundsteuerreform schafft Bürokratiemonster

Foto: Pix­abay

Der Vorschlag von Bun­des­fi­nanzmin­is­ter Olaf Scholz (SPD) zu ein­er Grund­s­teuer­reform schafft nach Mei­n­ung der CSU-Abge­ord­neten Josef Zellmeier und Wolf­gang Fack­ler ein unnötiges Bürokratiemon­ster. Scholz hat­te vorgeschla­gen, die Grund­s­teuer für jede Woh­nung indi­vidu­ell auf Grund­lage von Fläche, Alter und Miethöhe zu berech­nen und regelmäßig zu aktu­al­isieren. „Die Idee von Olaf Scholz ist völ­lig ver­fehlt. Sein Mod­ell wider­spricht den Forderun­gen sein­er eige­nen Partei nach bezahlbarem Wohn­raum“, so Josef Zellmeier, Vor­sitzen­der des Auss­chuss­es für Haushalt und Finanzfra­gen im Bay­erischen Land­tag.

Weit­er­lesen

Seidenath einstimmig zum Ausschussvorsitzenden gewählt

Foto: Tan­ja Kniel­er

Ein­stim­mig haben die 18 Mit­glieder des Land­tags-Auss­chuss­es für Gesund­heit und Pflege am Mittwoch den Dachauer Land­tagsab­ge­ord­neten Bern­hard Sei­de­nath zum Auss­chuss-Vor­sitzen­den gewählt.
„Ich freue mich über das große Ver­trauen und auf die Auf­gabe, in die ich in den let­zten fünf Jahren bere­its als stel­lvertre­tender Vor­sitzen­der des Auss­chuss­es hinein­schmeck­en kon­nte. Gesund­heit und Pflege sind absolute Zukun­ft­s­the­men und immense Her­aus­forderun­gen für unsere Gesellschaft: über die Sich­er­stel­lung ein­er aus­re­ichen­den Zahl von Fachkräften in prak­tisch allen Bere­ichen des Gesund­heitswe­sens und die Nutzung neuer Möglichkeit­en durch die Dig­i­tal­isierung, über die Bekämp­fung der Resisten­zen­twick­lung bei Antibi­oti­ka bis hin zu ver­stärk­ten Bemühun­gen zur Präven­tion, damit Krankheit­en also gar nicht erst entste­hen, ist dies eine große Band­bre­ite wichtiger The­men.“
Zur stel­lvertre­tenden Auss­chuss-Vor­sitzen­den wurde – eben­falls ein­stim­mig – die Münch­n­er SPD-Abge­ord­nete Ruth Wald­mann gewählt.
Dem Gesund­heit­sauss­chuss des Land­tags gehören 18 Abge­ord­nete an, acht wer­den von der CSU gestellt, drei von den Grü­nen, zwei von den Freien Wäh­lern, zwei von der SPD, zwei von der AfD und ein­er von der FDP. Von Seit­en der CSU wer­den dem Gesund­heit­sauss­chuss in den näch­sten fünf Jahren neben Sei­de­nath wie bish­er Dr. Ute Eil­ing-Hütig (Starn­berg), Klaus Holetschek (Schwaben) und Hel­mut Radlmeier (Nieder­bay­ern) ange­hören, neu hinzukom­men Dr. Beate Merk (Schwaben), Bar­bara Beck­er (Unter­franken), Mar­tin Mit­tag (Ober­franken) und Manuel West­phal (Mit­tel­franken).

Arbeitskreise der CSU-Landtagsfraktion und Ausschüsse im Landtag nehmen Arbeit auf

Foto: CSU-Frak­tion

Die CSU-Frak­tion im Bay­erischen Land­tag hat diese Woche ihre Mit­glieder der 14 Arbeit­skreise bes­timmt und ihre ersten Sitzun­gen abge­hal­ten. Die CSU-Abge­ord­neten der Arbeit­skreise wur­den jew­eils als Mit­glieder für die entsprechen­den Auss­chüsse des Bay­erischen Land­tags benan­nt. Am Mittwoch hat­ten die 14 Auss­chüsse im neu gewählten Bay­erischen Land­tag ihre erste Sitzung. Dabei wur­den die Vor­sitzen­den und ihre Stel­lvertreter gewählt. Die Auss­chüsse für Haushalt, Ver­fas­sung, Wirtschaft, Gesund­heit, Wis­senschaft sowie für Fra­gen des Öffentlichen Dien­stes führt die CSU-Frak­tion.

Weit­er­lesen

Bernhard Seidenath nun Vorsitzender des Gesundheitsausschusses

Ein­stim­mig haben die 18 Mit­glieder des Land­tags-Auss­chuss­es für Gesund­heit und Pflege heute den Dachauer Land­tagsab­ge­ord­neten Bern­hard Sei­de­nath zum Auss­chuss-Vor­sitzen­den gewählt.

Ich freue mich über das große Ver­trauen und auf die Auf­gabe, in die ich in den let­zten fünf Jahren bere­its als stel­lvertre­tender Vor­sitzen­der des Auss­chuss­es hinein­schmeck­en kon­nte. Gesund­heit und Pflege sind absolute Zukun­ft­s­the­men und immense Her­aus­forderun­gen für unsere Gesellschaft: über die Sich­er­stel­lung ein­er aus­re­ichen­den Zahl von Fachkräften in prak­tisch allen Bere­ichen des Gesund­heitswe­sens und die Nutzung neuer Möglichkeit­en durch die Dig­i­tal­isierung, über die Bekämp­fung der Resisten­zen­twick­lung bei Antibi­oti­ka bis hin zu ver­stärk­ten Bemühun­gen zur Präven­tion, damit Krankheit­en also gar nicht erst entste­hen, ist dies eine große Band­bre­ite wichtiger The­men.“

Zur stel­lvertre­tenden Auss­chuss-Vor­sitzen­den wurde – eben­falls ein­stim­mig – die Münch­n­er SPD-Abge­ord­nete Ruth Wald­mann gewählt.

Dem Gesund­heit­sauss­chuss des Land­tags gehören 18 Abge­ord­nete an, acht wer­den von der CSU gestellt, drei von den Grü­nen, zwei von den Freien Wäh­lern, zwei von der SPD, zwei von der AfD und ein­er von der FDP. Von Seit­en der CSU wer­den dem Gesund­heit­sauss­chuss in den näch­sten fünf Jahren neben Sei­de­nath wie bish­er Dr. Ute Eil­ing-Hütig (Starn­berg), Klaus Holetschek (Schwaben) und Hel­mut Radlmeier (Nieder­bay­ern) ange­hören, neu hinzukom­men Dr. Beate Merk (Schwaben), Bar­bara Beck­er (Unter­franken), Mar­tin Mit­tag (Ober­franken) und Manuel West­phal (Mit­tel­franken).

Newsletter aus dem Landtag von Bernhard Seidenath, MdL, 23.11.2018

Sehr geehrte Damen und Her­ren,

seit dieser Woche ist der neue Frak­tionsvor­stand kom­plett. Neben den Stel­lvertre­tenden Frak­tionsvor­sitzen­den haben die Abge­ord­neten der CSU-Frak­tion die Vor­sitzen­den der Arbeit­skreise gewählt. Mit dem Schatzmeis­ter, den vier Besitzern und dem Vor­sitzen­den des Par­la­men­tarischen Kon­troll­gremi­ums beset­zten die Abge­ord­neten weit­ere Schlüs­sel­po­si­tio­nen.

In dieser Sitzung wurde ich von meinen Frak­tion­skol­le­gen als gesund­heits- und pflege­poli­tis­ch­er Sprech­er der CSU-Land­tags­frak­tion wiedergewählt. Ich freue mich, dass ich als Vor­sitzen­der des Arbeit­skreis­es Gesund­heit und Pflege der CSU-Land­tags­frak­tion diese eben­so vielschichti­gen wie wichti­gen The­men, die die soziale Sit­u­a­tion der Men­schen betr­e­f­fen, auch in den näch­sten fünf Jahren mit Nach­druck vorantreiben und bear­beit­en darf. Als Haupt­punk­te mein­er Arbeit sehe ich — sowohl im Bere­ich der Gesund­heit als auch der Pflege — die Bekämp­fung des Fachkräfte­man­gels sowie die Nutzung der Chan­cen, die die Dig­i­tal­isierung auch und ger­ade in diesen Bere­ichen bietet.

Beson­ders freue ich mich, dass die CSU- Land­tags­frak­tion diesen The­men bei der Auss­chussverteilung so große Bedeu­tung beigemessen hat, dass ich am kom­menden Mittwoch zum Vor­sitzen­den des Land­tags-Auss­chuss für Gesund­heit und Pflege gewählt werde — und damit ein­er von sechs Auss­chuss- Vor­sitzen­den sein werde, die die CSU-Frak­tion in dieser Leg­is­laturpe­ri­ode stellt.

Ein Jubiläum kon­nte die Not­fallseel­sorge diese Woche feiern. Lesen Sie dazu mehr am Ende des heuti­gen Newslet­ters.

Ich wün­sche Ihnen nun wieder eine gedeih­liche Lek­türe. Vielle­icht unternehmen Sie ja einen Son­ntagss­pazier­gang über den Advents­markt in der schön geschmück­ten Dachauer Alt­stadt und genießen ein entspan­ntes Woch­enende.

Mit her­zlichen Grüßen
Ihr

Bern­hard Sei­de­nath

Zahl der Woche: 30.000

Foto: Sashkin | © Foto­lia

30.000 Bürg­erin­nen und Bürg­er engagieren sich derzeit aktiv für einen sicheren Schul­weg. Etwa die Hälfte aller Schul­weg­be­gleit­er in Deutsch­land sind in Bay­ern unter­wegs – eine stolze Zahl! Bay­erns Innen­min­is­ter Joachim Her­rmann und Staatskan­zle­ichef Dr. Flo­ri­an Her­rmann wollen den Schul­weg noch sicher­er machen und haben dazu ein Koop­er­a­tionspro­jekt mit der Lan­desverkehr­swacht Bay­ern und der Bay­ern­werk AG ges­tartet. Dazu gehört ins­beson­dere eine spezielle Sicher­heit­saus­rüs­tung, die den Schul­weg­di­en­sten kosten­los zur Ver­fü­gung gestellt wird.

Weit­er­lesen

1 2 3 4