Tobias Reiß als Parlamentarischer Geschäftsführer bestätigt

Foto: CSU-Frak­tion

Die neuen und wiedergewählten Abge­ord­neten der kün­fti­gen CSU-Frak­tion im Bay­erischen Land­tag haben Tobias Reiß mit großer Mehrheit als Par­la­men­tarischen Geschäfts­führer und Stel­lvertre­tenden Frak­tionsvor­sitzen­den im Amt bestätigt. „Das Ergeb­nis zeigt die Geschlossen­heit unser­er Frak­tion und den Willen, weit­er ziel­stre­big für eine gute Zukun­ft Bay­erns zu arbeit­en“, sagte dazu CSU-Frak­tionsvor­sitzen­der Thomas Kreuzer. Tobias Reiß, 50, ist Jurist aus dem Stimmkreis Tirschen­reuth und gehört dem Bay­erischen Land­tag seit zehn Jahren an. Seit April 2018 organ­isiert er als Par­la­men­tarisch­er Geschäfts­führer die Par­la­mentsabläufe für die CSU-Land­tags­frak­tion.

Weit­er­lesen

Science meets Politics

Sci­ence meets Pol­i­tics“ war das Mot­to eines inter­diszi­plinären Aus­tauschs an einem Run­den Tisch, der am Sam­stag-Abend im Vor­feld des Kon­gress­es der Euro­pean Soci­ety for Med­ical Oncol­o­gy (ESMO) im Münch­n­er Hotel Eden Wolff stattge­fun­den hat. Auf dem Foto (von links): Prof. Uwe Martens (Heil­bronn, Direk­tor Klinik für Innere Medi­zin III mit den Schw­er­punk­ten Häma­tolo­gie, Onkolo­gie und Pal­lia­tivmedi­zin.), Prof. Lars Bullinger (Char­ité Berlin, Direk­tor der Klinik für Innere Medi­zin mit Schw­er­punkt Häma­tolo­gie, Onkolo­gie und Tumorim­munolo­gie), Dr. Anja Wrisch (Abb­Vie), Bern­hard Sei­de­nath und Rüdi­ger Rein (Abb­Vie).“

Newsletter aus dem Landtag von Bernhard Seidenath, MdL, 18.10.2018

Sehr geehrte Damen und Her­ren,

37,2 Prozent der Bevölkerung in Bay­ern haben der CSU bei der Land­tagswahl 2018 ihr Ver­trauen geschenkt. Damit hat die CSU einen klaren Regierungsauf­trag. „Wir gehen nicht ein­fach zur Tage­sor­d­nung über, son­dern wir beweisen den Bürg­erin­nen und Bürg­ern, dass wir in Bay­ern Num­mer 1 bleiben wollen“, so CSU-Frak­tionsvor­sitzen­der Thomas Kreuzer und Min­is­ter­präsi­dent Dr. Markus Söder nach der Wahl. In der Tat kann und darf es nun kein ein­fach­es “Weit­er so!” geben. Wir müssen uns noch stärk­er als bish­er den The­men Schutz der natür­lichen Lebens­grund­la­gen, Kli­maschutz, Nach­haltigkeit und glob­ale Ver­ant­wor­tung — ins­beson­dere der Ein­hal­tung von Sozial- und Umwelt­stan­dards in der glob­alen Liefer­kette — annehmen. Wir müssen den Charak­ter der CSU als Volkspartei auch wieder ver­stärkt durch eine größere Zahl an führen­den Köpfen und der Her­vorhe­bung ihrer Ideen, Ansicht­en und Pläne her­ausstellen. In den näch­sten Wochen und Monat­en wartet deshalb viel Arbeit auf uns.

Mit her­zlichen Grüßen und allen guten Wün­schen

Bern­hard Sei­de­nath

Zahl der Woche: 72,4

Foto: Sashkin | © Foto­lia

Bei der Land­tagswahl am 16. Okto­ber 2018 lag die Wahlbeteili­gung deut­lich höher als 2013. Von den rund 9,5 Mil­lio­nen Stimm­berechtigten in Bay­ern gaben 72,4 Prozent ihre Stimme ab. Bei der let­zten Wahl im Jahr 2013 waren es noch 63,6 Prozent. Das ist ein Anstieg um fast neun Prozent. Am Wahlt­ag arbeit­eten im Freis­taat Bay­ern weit über 100.000 ehre­namtliche Helfer. Viele Polizeibeamte, zahlre­iche Mitar­bei­t­erin­nen und Mitar­beit­er in den Gemein­den, Lan­drat­sämtern sowie bei den Stimm- und Wahlkreisleit­ern waren eben­falls im Ein­satz.

Weit­er­lesen

Thomas Kreuzer zum Tod von Wilfried Scharnagl: „Ein großer Denker“

Foto: Judith Haeus­sler | © CSU-Frak­tion

Mit Wil­fried Schar­nagl geht ein großer Denker. Er war ein­er der wort­ge­waltig­sten Intellek­tuellen Deutsch­lands. Wil­fried Schar­nagl war eine her­aus­ra­gende kon­ser­v­a­tive Leit­fig­ur und ein vor­bildlich­er Demokrat. Sein Wis­sen über die Ver­gan­gen­heit, sein Gespür für die Gegen­wart und sein Weit­blick für die Zukun­ft macht­en ihn zu einem der wertvoll­sten Rat­ge­ber für Partei und Frak­tion. Unser Mit­ge­fühl gilt sein­er Fam­i­lie und den Ange­höri­gen“, so CSU-Frak­ti­nosvor­sitzen­der Thomas Kreuzer zum Tod des Pub­lizis­ten und ehe­ma­li­gen Bay­ernkuri­er-Chefredak­teurs Wil­fried Schar­nagl.

Alle neuen CSU-Abgeordneten auf einen Blick

Foto: CSU-Frak­tion

14 neue Abge­ord­nete wur­den ver­gan­genen Son­ntag in den Bay­erischen Land­tag gewählt. Mit der kon­sti­tu­ieren­den Sitzung am 5. Novem­ber 2018 gehören sie offiziell der CSU-Frak­tion im Bay­erischen Land­tag an. Ler­nen Sie schon jet­zt die neuen Abge­ord­neten ken­nen und klick­en Sie sich durch unsere Bilder­ga­lerie.

Zur Bilder­ga­lerie

CSU mit Abstand stärkste Partei nach Landtagswahl 2018

Foto: CSU-Frak­tion

Bei der Wahl zum 18. Bay­erischen Land­tag fie­len 37,2 Prozent der Stim­men auf die CSU. Als mit Abstand stärk­ste Partei hat die CSU einen klaren Regierungsauf­trag. „Diese Ver­ant­wor­tung gegenüber unseren Wäh­lern nehmen wir sehr ernst. Ins­ge­samt ist das Ergeb­nis für uns nicht leicht, aber Bay­ern wird weit­er­hin von nie­man­dem bess­er repräsen­tiert als von der CSU“, so CSU-Frak­tionsvor­sitzen­der Thomas Kreuzer zum Wahlergeb­nis.

Bilder­ga­lerie zur Land­tagswahl

Thomas Kreuzer als Vorsitzender der CSU-Fraktion bestätigt

Foto: CSU-Frak­tion

Thomas Kreuzer bleibt Vor­sitzen­der der CSU-Frak­tion im Bay­erischen Land­tag. Das haben die 85 Abge­ord­neten der kün­fti­gen CSU-Frak­tion in ihrer ersten Zusam­menkun­ft mit großer Mehrheit beschlossen. Als Kan­di­dat­en für das Amt des Min­is­ter­präsi­den­ten schlägt die CSU-Frak­tion ein­stim­mig Min­is­ter­präsi­dent Dr. Markus Söder vor. In ein­er weit­eren wichti­gen Per­son­alentschei­dung nominieren die 85 Abge­ord­neten Ilse Aign­er ein­stim­mig als neue Land­tagspräsi­dentin.

Eine sta­bile Regierung für Bay­ern zu bilden, ste­he nun an erster Stelle, so Kreuzer und Söder in ihrem State­ment vor der Presse nach der ersten Zusam­menkun­ft der kün­fti­gen CSU-Frak­tion. „Wir haben in den ver­gan­genen Wochen das Kern­ver­sprechen Sta­bil­ität abgegeben. Dieses Ver­sprechen wollen wir hal­ten“, bekräftigte Min­is­ter­präsi­dent Söder. Mit den drei Per­son­alentschei­dun­gen sei ein wesentlich­er Schritt hin zu Hand­lungs­fähigkeit und Sta­bil­ität getan. „Für mich ist ganz wichtig“, betonte Söder, „dass wir den Regierungsauf­trag, den wir erhal­ten haben, ser­iös, sta­bil und solide wahrnehmen.“

Weit­er­lesen

Infostand der CSU Haimhausen

Info­s­tand der CSU Haimhausen heute vor der Bäck­erei Mayer­bach­er: hohes Inter­esse und gute Gespräche in aller Her­rgotts­frühe. Danke für das häu­fig pos­i­tive und bestärk­ende Feed­back! Vergelt’s Gott an die Organ­isatoren der CSU Haimhausen mit (von rechts) Bürg­er­meis­ter Peter Fel­ber­meier, CSU-Ortsvor­sitzende und Zweite Bürg­er­meis­terin Clau­dia Kops und AKS-Kreisvor­sitzen­der Michael Nie­der­mair.

Infostand der CSU Schwabhausen

Info­s­tand der CSU Schwab­hausen heute vor dem Bauern­markt neben der Thoma-Wiese.

(Von rechts) Hein­rich Loder­er, Josef Med­er­er, Josel Reis­chl und ich haben auf die CSU und ihre Zukun­ft­spläne für Bay­ern aufmerk­sam gemacht.

 

1 2 3 4 5