Newsletter aus dem Landtag von Bernhard Seidenath, MdL, 25.1.2019

Sehr geehrte Damen und Her­ren,

diese Woche haben wir uns unter anderem dafür einge­set­zt, dass Bay­ern seine Län­derkom­pe­tenz im Bil­dungs­bere­ich behält und sich im bay­erischen Bil­dungssys­tem nichts vom Bund vorschreiben lässt, dass Hebam­men kün­ftig bess­er ver­sorgt wer­den und Kli­maschutz in der Bay­erischen Ver­fas­sung fest­geschrieben wird.

Zum Dringlichkeit­santrag “Grün­dungspaket für freiberu­fliche Hebam­men” habe ich im Land­tag gesprochen. Hier kön­nen Sie meinen Rede­beitrag im Wort­laut nach­hören

Am 4. Feb­ru­ar biete ich im CSU-Bürg­er­büro wieder eine Sprech­stunde an und ste­he Ihnen gerne für Ihre Anliegen zur Ver­fü­gung. Bitte vere­in­baren Sie bei Inter­esse einen Ter­min unter 08131–735 520.

Nun wün­sche ich Ihnen wieder eine gedeih­liche Lek­türe, ein erhol­sames Woch­enende und grüße Sie her­zlich

Ihr

Bern­hard Sei­de­nath