Newsletter aus dem Landtag von Bernhard Seidenath, MdL, 6.12.2018

Sehr geehrter Herr Sei­de­nath,

Bay­ern wird ab Früh­ling 2019 nicht nur für das let­zte, son­dern auch für das erste und zweite Kinder­garten­jahr einen monatlichen Zuschuss von 100 Euro pro Kind zu den Eltern­beiträ­gen gewähren. Zusam­men mit dem neu einge­führten Fam­i­lien­geld ent­las­ten wir die Fam­i­lien in Bay­ern damit spür­bar. Außer­dem haben wir zusam­men mit anderen Län­dern eine Ver­fas­sungsre­form zum Dig­i­tal­pakt gestoppt. Bay­ern ist Bil­dungs­land Num­mer 1. Das wollen wir uns nicht durch Vorschriften vom Bund nehmen lassen!

Ich wün­sche Ihnen nun eine gedeih­liche Lek­türe und einen geruh­samen 2. Advent.

Mit her­zlichen Grüßen
Ihr

Bern­hard Sei­de­nath

Bündnis für Organspende

Seit zwei Jahren beste­ht in Bay­ern nun das Bünd­nis für Organspende, bei dem ich sein­erzeit als Geburtshelfer mit anschieben kon­nte. Sei­ther hat ein Ein­treten für die gute Sache der Organspende wegen der Trans­plan­ta­tion­szahlen, die in Deutsch­land und in Bay­ern lei­der auf einem niedri­gen Niveau ver­har­ren, nur noch mehr an Bedeu­tung gewon­nen. Am Mon­tag, 3. Dezem­ber, hat in München die 3. Gesamt­sitzung des Bünd­niss­es getagt und über­legt, wie die Bemühun­gen für die Organspende ver­stärkt und erfol­gre­ich­er gestal­tet wer­den kön­nen. Die Mot­ti laut­en: “Schenken Sie, wenn Sie nichts mehr zu ver­lieren haben!” und “Organspende schenkt Leben — vielle­icht ein­mal Ihr eigenes!” Organspendeausweise gibt es kosten­los bei allen Krankenkassen, Apotheken und Arzt­prax­en.

Christkindlmarkt Unterweikertshofen

Eröff­nung des Christkindl­mark­ts am Abend des 1. Dezem­ber in Unter­weik­ertshofen. Es ist nicht der einzige Christkindl­markt im Land­kreis Dachau, aber ein­er der schön­sten. Ein Genuss mit allen Sin­nen. Danke an die gräfliche Fam­i­lie von Hundt, dass sie dies ermöglicht — und viel Erfolg den Anbi­etern in den 33 Buden! Der Markt ist an allen vier Adventswoch­enen­den geöffnet. Bei der Eröff­nung mit dabei waren unter anderen auch die Grafen Dr. Georg und Wolf-Diet­rich von Hundt, Erd­wegs Bürg­er­meis­ter Chris­t­ian Blatt, die neue Mark­tlei­t­erin Sylvia Schmaler sowie Herr Lan­drat Ste­fan Löwl.

Die Woche in Bildern

Foto: Klaus Holetschek

Staatsmin­is­ter Dr. Hans Reich­hart und die bei­den CSU-Abge­ord­neten Klaus Holetschek und Franz Josef Pschier­er besucht­en zum 1. Advent den tra­di­tionellen Erkheimer Klausenumzug. Alle Jahre wieder ein beson­deres Erleb­nis für Groß und Klein. Rund 1.500 Gäste schaut­en sich den Umzug mit etwa 300 Teil­nehmern an.

Weit­ere Impres­sio­nen dieser Woche find­en Sie in unseren Bildern der Woche.

Zur Bilder­ga­lerie

Mit bayerischen Christbäumen in die Adventszeit

Foto: Pix­abay

Die CSU-Frak­tion wün­scht eine schöne und besinnliche Adventszeit! Viele Chistkindlmärk­te haben schon geöffnet und auch die Christ­baum­sai­son hat begonnen. Wer beim Kauf auf regionale Herkun­ft Wert legt, dem emp­fiehlt das Land­wirtschaftsmin­is­teri­um, auf die Ban­de­role mit der Auf­schrift „Bay­erisch­er Christ­baum“ zu acht­en. Infor­ma­tio­nen rund um den bay­erischen Christ­baum und eine dig­i­tale Karte mit Anbaube­trieben aus der Region gibt es unter www.bayerische-christbaumanbauer.de.

Weit­er­lesen

CSU-Fraktion lehnt Grundgesetzänderung zum Digitalpakt ab

Foto: chrupka_z_wei — iStock-Pho­to

Fünf Mil­liar­den Euro will der Bund den Län­dern zahlen, um an Schulen dig­i­tal aufzurüsten. Diese Investi­tion in die Dig­i­tal­isierung begrüßen wir. Im Gegen­zug soll jedoch das Grundge­setz dahinge­hend geän­dert wer­den, dass der Bund kün­ftig auf Lan­desebene wichtige Entschei­dun­gen im Bil­dungssys­tem tre­f­fen dürfte. Das geht zu weit! Die Län­der haben diesen Ein­griff in die föderalen Rechte gestoppt und den Ver­mit­tlungsauss­chuss angerufen. „Die Län­der dür­fen nicht der Ver­suchung nachgeben, wegen ein­er kurzfristi­gen finanziellen Verbesserung die Eigen­ständigkeit aufzugeben“, war­nen CSU-Frak­tion­schef Thomas Kreuzer und Bil­dung­sex­perte Prof. Dr. Ger­hard Waschler.

Weit­er­lesen

Neuer Kindergarten-Zuschuss entlastet Familien

Foto: Nadezhda1906 – iStock-Pho­to

Ab Früh­ling 2019 gewährt der Freis­taat nicht nur für das let­zte, son­dern auch für das erste und zweite Kinder­garten­jahr einen monatlichen Zuschuss von 100 Euro pro Kind zu den Eltern­beiträ­gen. Thomas Huber, stel­lvertre­tender Vor­sitzen­der des Auss­chuss­es für Arbeit und Soziales, Jugend und Fam­i­lie im Land­tag, begrüßt die finanzielle Ent­las­tung der Fam­i­lien: „Zusam­men mit dem Bay­erischen Fam­i­lien­geld, das wir als CSU bere­its einge­führt haben, ist das ein starkes Sig­nal und eine große Wertschätzung für die Fam­i­lien in Bay­ern. Deswe­gen ist Bay­ern Fam­i­lien­land Num­mer 1.“

Weit­er­lesen