Tourismus fit machen für Digitalisierung, Globalisierung und Mobilität

Foto: CSU-Frak­tion

Wir müssen den Touris­mus neu denken“, forderten Klaus Stöt­tner, Vor­sitzen­der der Arbeits­gruppe Touris­mus, und Klaus Holetschek, Mit­glied der AG Touris­mus, diese Woche in der Aktuellen Stunde im Plenum. Dig­i­tal­isierung, Glob­al­isierung und Mobil­ität seien die Mega­trends, die auch den Touris­mus grundle­gend verän­dern wer­den. Die Bedeu­tung der Branche sei enorm und biete wach­sendes Poten­tial. Immer­hin sichert der Touris­mus das Einkom­men von 600.000 Men­schen in Bay­ern. Die Touris­ten haben let­ztes Jahr 31 Mil­liar­den Euro aus­gegeben.

Weit­er­lesen