Soforthilfeprogramm Corona

Foto: mohamed Hassan | @ Pixabay

Foto: mohamed Has­san | @ Pix­abay

Bay­ern verzah­nt sein bay­erisches Pro­gramm „Soforthil­fe Coro­na“ noch enger mit dem entsprechen­den Bun­de­spro­gramm. Bere­its in der ver­gan­genen Woche hat die Bay­erische Staat­sregierung mit Kabi­netts­beschluss vom 31. März 2020 die Antragsvo­raus­set­zun­gen des bay­erischen Pro­gramms mit Blick auf die Def­i­n­i­tion des Liq­uid­ität­sen­g­pass­es gelock­ert. Damit wur­den die Antragsvo­raus­set­zun­gen des bay­erischen Pro­gramms mit dem Bun­de­spro­gramm in Ein­klang gebracht. Des Weit­eren ermöglicht die Verzah­nung der bei­den Pro­gramme höhere Zahlun­gen für alle abgedeck­ten Betrieb­s­größen.

Mehr zum The­ma