Seidenath und Unzeitig beim Tag der Ausbildung im Helios-Amperklinikum

Im Helios-Amperklinikum in Dachau besucht­en Unzeit­ig und Sei­de­nath Schü­lerin­nen und Schüler, die eine Aus­bil­dung zur oper­a­tionstech­nis­chen Assis­tentin (OTA) sowie zur anäs­the­si­etech­nis­chen Assis­tentin (ATA) absolvieren, und dank­ten ihnen – zusam­men mit Anäs­the­isie-Che­farzt Dr. Max Rist und Klinik-Geschäfts­führer Gerd Koslows­ki — dafür, dass sie diesen so wichti­gen und ver­ant­wor­tungsvollen Beruf ergreifen wollen. Auf ein­er weit­eren Sta­tion kamen Unzeit­ig und Sei­de­nath ins Gespräch mit Auszu­bilden­den des Exa­m­en­skurs­es zum Gesund­heits- und Krankenpfleger, die in dieser Zeit unter Anleitung die Sta­tion selb­st leit­en durften. „Das ist ver­ant­wor­tungsvolles learn­ing by doing im besten Sinne“, zeigten sich die bei­den Besuch­er beein­druckt.