Radikalisierung und schreckliche Taten wie in Hanau müssen verhindert werden

Foto: S. Hermann und F. Richter | @ Pixabay

Foto: S. Her­mann und F. Richter | @ Pix­abay

Solch schreck­liche Tat­en wie in Hanau lassen uns fas­sungs­los zurück. Sie sind ein Angriff auf unsere offene Gesellschaft und unsere Werte. Unsere Gedanken sind in diesen trau­ri­gen Stun­den bei den Ange­höri­gen und Fre­un­den der Opfer von Hanau. Den Ver­let­zten wün­schen wir, dass sie schnell wieder gene­sen. Unser Ziel muss es sein, dass unser Rechtsstaat der­ar­tiges Gefährdungspo­ten­tial rechtzeit­ig erken­nt. Wir müssen es schaf­fen, diese Radikalisierung und solche schreck­lichen Tat­en zu ver­hin­dern.