Newsletter aus dem Bayerischen Landtag von Bernhard Seidenath, MdL, 10.1.2020

Sehr geehrte Damen und Her­ren,

Neues Jahr, neue Auf­gaben und Her­aus­forderun­gen. Um uns gemein­sam auf ein erfol­gre­ich­es neues Jahr einzus­tim­men und die richti­gen Weichen für die Lan­despoli­tik 2020 zu stellen, wollen wir uns vie­len wichti­gen The­men bei der ersten Win­terk­lausur im Kloster Seeon wid­men. Die Klausurta­gung startet am Mon­tag, 13. Jan­u­ar mit dem Frak­tionsvor­stand, ab Dien­stag, 14. Jan­u­ar tritt die gesamte Land­tags­frak­tion zusam­men. Als Gäste wer­den hochrangige Experten u.a. aus Wirtschaft, Wis­senschaft, Land­wirtschaft, Gesellschaft und Poli­tik erwartet.

Wie Sie zum Tagung­spro­gramm kom­men und wo Sie sich über die Klausur informieren kön­nen, lesen Sie in meinem Newslet­ter.

Her­zlich ein­laden möchte ich Sie auch zum tra­di­tionellen Neu­jahrsemp­fang der CSU-Karls­feld. Am Son­ntag, 12.1. um 10.30 Uhr kommt als Festred­ner­in Land­tagspräsi­dentin Ilse Aign­er
ins Bürg­er­haus Karls­feld.
Ein weit­er­er Höhep­unkt wird am Son­ntag, 19.1. um 18.30 Uhr der Besuch von Man­fred Weber, Frak­tionsvor­sitzen­der der EVP im Europa­parla­ment in Hebertshausen. Im Anhänger-Zen­trum Wör­mann disku­tiert er mit Lan­drat Ste­fan Löwl zum The­ma “Das neue Europa und die Rolle der Kom­munen”.

Von Ter­mi­nen, die ich in der let­zten Woche besucht habe, von meinen Wei­h­nachts­be­suchen, die ich tra­di­tionell am Heili­ga­bend mache, von einem wichti­gen Besuch mit Karl Freller, MdL, und den lokalen Man­dat­strägern in der KZ-Gedenkstätte, sowie von einem Ärg­er­nis am Dachauer Bahn­hof lesen Sie am Ende meines heuti­gen Newslet­ters. Ich wün­sche Ihnen eine gedeih­liche Lek­türe!

Mit guten Wün­schen für das Jahr 2020 grüße ich Sie her­zlich
Ihr

Bern­hard Sei­de­nath