Mehr Wettbewerb im Gesundheitswesen — Veranstaltung der Mittelstands-Union Bayern

Mehr Wet­tbe­werb im Gesund­heitswe­sen” war der Titel ein­er Ver­anstal­tung des Fachauss­chuss­es “Arbeit neu denken” der Mit­tel­stands-Union (MU) Bay­ern, die am 8. Jan­u­ar in der CSU-Lan­desleitung in München stat­tfand. Walenti­na Dahms, Dirk Rein­hold und Franz Nie­der­maier hat­ten ein­ge­laden, für die Wis­senschaft disku­tierte Prof. Dr. Andreas Beivers, Pro­fes­sor für VWL und Gesund­heit­sökonomie an der Hochschule Fre­se­nius München, aus der Prax­is berichtete Dr. Josef Scheiber von der Bio­vari­ance GmbH in Wald­sassen. In der angeregten und sehr guten Diskus­sion durfte ich den Part der Poli­tik ein­nehmen. Fakt ist: wir haben in Bay­ern eine starke Gesund­heitswirtschaft, die es weit­er zu fördern gilt. Dies gilt auch und ger­ade für unsere Schätze, etwa die Reha-Kliniken oder die Her­steller von Hil­f­s­mit­teln.