Maibaumaufstellen in Westerndorf

Eine schöne Tra­di­tion lebt an vie­len Orten des Land­kreis­es Dachau noch: das gemein­schaftliche Auf­stellen eines Maibaums nur mit Muskelkraft. So auch, alle zwei Jahre, in Westerndorf/Gemeinde Haimhausen. Dazu kom­men zwei weit­ere Beson­der­heit­en: der Maibaum wird ohne weit­ere Stütze in die Erde einge­graben — beim Auf­stellen halfen auch Lan­drat Ste­fan Löwl, Bürg­er­meis­ter Peter Fel­ber­meier und der Land­tagsab­ge­ord­nete mit.