Kulturfonds: Bayern fördert Bildungsprojekte mit mehr als 450.000 Euro

Foto: TeroVesalainen - Pixabay

Foto: TeroVesalainen — Pix­abay

Die Auss­chüsse für Bil­dung und Kul­tus sowie Staat­shaushalt und Finanzfra­gen haben diese Woche über die Verteilung der Mit­tel des bay­erischen Kul­tur­fonds entsch­ieden: In diesem Jahr wer­den bay­ern­weit Pro­jek­te in Höhe von über 450.000 Euro im Bil­dungs­bere­ich gefördert.

Die Mit­tel fließen in den inter­na­tionalen Ideenaus­tausch, in die kirch­liche Bil­dungsar­beit und die Erwach­se­nen­bil­dung sowie in vielfältige kul­turelle Ver­anstal­tun­gen und Pro­jek­te. Zu Let­zteren zählen etwa Theater‑, Per­for­mance- oder Musikpro­duk­tio­nen, Jugend­kul­tur- und ‑kun­st­pro­jek­te in der Region.

Ins­ge­samt kön­nen heuer 22 Maß­nah­men neu gefördert wer­den. Wir freuen uns, dass auch in diesem Jahr alle beantragten Pro­jek­te genehmigt wer­den kon­nten. Für die zum Teil ehre­namtlich täti­gen Antrag­steller, die eine enorme Por­tion Engage­ment mit­brin­gen, ist das ein großar­tiger Erfolg!