Gute Nachrichten für Familien

Foto: Pixabay

Foto: Pix­abay

Das Fam­i­lien­geld wird nicht auf Grund­sicherungsleis­tun­gen angerech­net. Bay­ern hat sich im Stre­it um das Fam­i­lien­geld durchge­set­zt: Das SPD-geführte Bun­dessozialmin­is­teri­um verzichtet auf die Anrech­nung des bay­erischen Fam­i­lien­geldes auf Grund­sicherungsleis­tun­gen wie etwa Hartz IV. Danach wird Bay­ern das Fam­i­lien­geldge­setz ändern. Die Job­cen­ter sollen entsprechende Nachzahlun­gen ver­an­lassen.

Weit­er­lesen