Expertenanhörung zum Thema Flächensparen

Foto: CSU-Fraktion

Foto: CSU-Frak­tion

Im Rah­men ein­er Exper­te­nan­hörung hat sich der Wirtschaft­sauss­chuss diese Woche inten­siv mit der Flächen­nutzung in Bay­ern beschäftigt. Dabei gab es über­greifend­en Kon­sens, die Fläche in Bay­ern sin­nvoll und sparsam zu nutzen. Über die notwendi­gen Instru­mente der effizien­ten Flächen­nutzung und der damit ver­bun­de­nen Ziele wurde kon­tro­vers disku­tiert. “Für uns als CSU-Frak­tion ist weit­er­hin klar: Wir möcht­en die Schön­heit­en Bay­erns für kom­mende Gen­er­a­tio­nen erhal­ten. Wir unter­stützen die Staat­sregierung bei der Real­isierung ein­er „Flächensparof­fen­sive“, sehen aber gle­ichzeit­ig auch die vielfälti­gen gesellschaftlichen Inter­essen, die Belange unser­er Land­wirtschaft und die Voraus­set­zun­gen für eine erfol­gre­iche Wirtschaft”, so San­dro Kirch­n­er, Vor­sitzen­der des Auss­chuss­es für Wirtschaft, Lan­desen­twick­lung, Energie, Medi­en und Dig­i­tal­isierung.

Mehr zum The­ma

Videostate­ment von San­dro Kirch­n­er auf Face­book