Eröffnung des neuen Ärzte- und Gemeindehauses in Haimhausen

Die Eröff­nung des neuen Ärzte- und Gemein­de­haus­es in der Ortsmitte von Haimhausen direkt neben dem Rathaus fand diese Woche statt. Hier ist nicht nur der neue Sitzungssaal für den Gemein­der­at ent­standen, son­dern auch und vor allem das neue Zuhause der Haimhauser Hausärzte und Zah­närzte. In mein­er Ansprache kon­nte ich nicht nur Bürg­er­meis­ter Peter Fel­ber­meier danken und die Gemein­de­bürg­erin­nen und ‑bürg­er beglück­wün­schen, son­dern auch darauf hin­weisen, dass der Arzt vor Ort inzwis­chen zur Daseinsvor­sorge gehört — und der Freis­taat die Kom­munen berät, was sie dies­bezüglich tun kön­nen.

Das Bild zeigt ein Expertenge­spräch aus den Architek­ten Fer­di­nand Kriss­mayr (nicht im Bild) und Alexan­der Gomu­la, Zah­narzt Dr. Wolf­gang Tamme, Mod­er­a­tor Fritz Bräuninger, AVZ-Chefin Laima Pur­male und Gemein­dekäm­mer­er Peter Haslbeck.