Doppelhaushalt 2019/2020: Wissenschaft und Kunst

Foto: Unsplash

Foto: Unsplash

Zusam­men mit den Leis­tun­gen für den Schul­bere­ich geben wir in Bay­ern jeden drit­ten Euro für Bil­dung aus. Auch der Etat für Wis­senschaft und Kun­st erre­icht im neuen Dop­pel­haushalt 2019/2020 einen neuen Allzeit-Höch­st­stand: mit über 7 Mil­liar­den Euro steigen die Aus­gaben gegenüber dem Jahr 2018 um 6 Prozent und dann im Jahr 2020 nochmal um weit­ere 2,4 Prozent auf knapp siebenein­halb Mil­liar­den Euro”, so Robert Bran­nekäm­per, der Vor­sitzende des Auss­chuss­es für Wis­senschaft und Kun­st im Bay­erischen Land­tag, und Frak­tion­skol­lege Johannes Hin­ters­berg­er. Viele weit­ere Investi­tio­nen im Hochbau und Kul­turbere­ich zeigen: 2019/2020 wird ein Wis­senschaft­shaushalt der Reko­rde!

Weit­er­lesen