Die Zahl der Woche: 10 Milliarden

Foto: Sashkin | © Fotolia

Foto: Sashkin | © Foto­lia

Seit Mon­tag gilt in Bay­ern der Katas­tro­phen­fall – und zwar erst­mals für das gesamte Land. Mit dem Katas­tro­phen­fall kön­nen Zuständigkeit­en gebün­delt und Steuerungs- und Ein­griff­s­möglichkeit­en der Katas­tro­phen­schutzbe­hör­den erweit­ert wer­den.
Um dies alles zu finanzieren, stellt der Freis­taat eine mas­sive finanzielle Hil­fe für Medi­zin und Wirtschaft bere­it. Sie soll allen Men­schen im Land zugutekom­men, die Hil­fe brauchen. Daher wurde ein Coro­na-Son­derver­mö­gen von 10 Mil­liar­den Euro geschaf­fen. Ver­gle­ich­bares gab es nur während der Finanzkrise.

Mehr zum Schutzschirm gegen Coro­na