Die Zahl der Woche: 1.800

Foto: Sashkin | © Foto­lia

Mehr als 1.800 ver­hin­derte Ein­brüche im ver­gan­genen Jahr

Bay­ern hat den Kampf gegen Ein­brecherban­den wirk­sam ver­stärkt. In 1.816 Fällen kon­nte 2018 in Bay­ern ein Ein­bruch ver­hin­dert wer­den, davon 1.507 Fälle durch Sicherung­stech­nik und 309 Fälle durch aufmerk­same Bürg­er. Das Ergeb­nis ein­er aktuellen Auswer­tung des Bay­erischen Lan­deskrim­i­nalamts zeigt laut Bay­erns Innen­min­is­ter Joachim Her­rmann ganz deut­lich: “Investi­tio­nen in den Schutz der eige­nen vier Wände vor Ein­brech­ern lohnen sich in jeden Fall.”

Weit­ere Infos zum The­ma Ein­bruch­schutz