Besuch in der Tagespflege-Einrichtung “Wohlbedacht — Wohnen für dementiell Erkrankte”

Foto: CSU-Frak­tion

Der Arbeit­skreis Gesund­heit und Pflege der CSU-Land­tags­frak­tion unter der Leitung von Bern­hard Sei­de­nath hat die Tage­spflege-Ein­rich­tung “Wohlbe­dacht — Wohnen für demen­tiell Erkrank­te” in München besucht. Sei­de­nath bedank­te sich für die Gast­fre­und­schaft und betonte: „Die Human­ität ein­er Gesellschaft zeigt sich daran, wie mit den Schwäch­sten umge­gan­gen wird. Ins­beson­dere Demen­zkranke wer­den in Allach mit enormem Herzblut, mit Men­schen­fre­undlichkeit und Liebe betreut – tagsüber, nachts und in der ambu­lant betreuten Wohnge­mein­schaft.“ Die bei­den Vorstände des Vere­ins, Annette Arand und Son­ja Brandt­ner, führten durch die Ein­rich­tung – mit dabei auch Dr. Chris­tine Schwend­ner vom Bay­erischen Gesund­heits- und Pflegem­i­nis­teri­um.