Bayerisches Klimaschutzgesetz: CSU-Fraktion sieht Bayern als bundesweites Vorbild

Foto: Free-Photos | @ Pixabay

Foto: Free-Pho­tos | @ Pix­abay

Die CSU-Frak­tion im Bay­erischen Land­tag begrüßt das in dieser Woche in erster Lesung auf den Weg gebrachte Bay­erische Kli­maschutzge­setz. Durch dieses Gesetz wird die entsprechende Vere­in­barung aus dem Koali­tionsver­trag umge­set­zt sowie ein ressortüber­greifend­er verbindlich­er Hand­lungs- und Umset­zungsrah­men für das bay­erische Kli­maschutzpro­gramm geschaf­fen. Ziel ist die Kli­ma­neu­tral­ität Bay­erns bis spätestens 2050. Erre­icht wer­den soll das vor allem durch das Ver­mei­den von Treib­haus­gase­mis­sio­nen, Energieeinsparung, Effizien­zsteigerung sowie den Aus­bau erneuer­bar­er Energien.

Pressemit­teilung zum The­ma