Aus dem Maximilianeum — 9.01.2021

Liebe Leserin­nen und Leser,

2020 hat­te uns Coro­na fest im Griff und auch 2021 begin­nt wieder mit dem gle­ichen The­ma. Doch was jet­zt anders ist: Mit dem Impf­stoff gibt es Hoff­nung. Der Impf­stoff wurde in Reko­rdzeit entwick­elt und er ist viel früher auf den Markt gekom­men, als selb­st in den opti­mistis­chen Prog­nosen ver­mutet. Das ist ein sehr hoff­nungsvoller Anfang für das neue Jahr.

Aktuell ist die Coro­na-Lage allerd­ings weit­er­hin sehr besorgnis­er­re­gend, weswe­gen wir unseren eingeschla­ge­nen kon­se­quenten Weg weit­erge­hen müssen, um das Erre­ichte zu sichern.

Weit­ere Infor­ma­tio­nen und was son­st noch in der Frak­tion los war, meine Rede im Plenum sowie Neuigkeit­en aus dem Stimmkreis lesen Sie in meinem heuti­gen Newsletter.

Ich wün­sche Ihnen eine inter­es­sante Lek­türe, ein son­niges Woch­enende das Sie vielle­icht beim Spazierenge­hen in der schö­nen Win­ter­land­schaft unseres Land­kreis­es verbringen.

Her­zliche Grüße

Ihr Bernhard Seidenath