Aufklärung statt Zwang beim Thema Impfen

Foto: Arek Socha | @ Pixabay

Foto: Arek Socha | @ Pix­abay

Nach der Exper­te­nan­hörung am Dien­stag im Gesund­heit­sauss­chuss des Bay­erischen Land­tags zum The­ma: „Erfol­gver­sprechende Wege zur Erhöhung der Impfrat­en, ins­beson­dere bei Masern“ erk­lärt Bern­hard Sei­de­nath, der gesund­heit­spoli­tis­che Sprech­er der CSU-Frak­tion und Auss­chussvor­sitzende:
„Die Anhörung hat gezeigt: Eine Impf­pflicht ist nicht der richtige Weg! Die vom Bun­des­ge­set­zge­ber geplante Impf­nach­weispflicht hat dage­gen dur­chaus Sym­pa­thien erhal­ten. Alle waren sich einig: Durch Aufk­lärung und indi­vid­u­al­isierte Impf­ber­atung kön­nen wir am meis­ten erre­ichen.”

Weit­ere Infor­ma­tio­nen zur Exper­te­nan­hörung

State­ment von Bern­hard Sei­de­nath im Video