CSU Weinfest

Ihr tra­di­tionelles Wein­fest hat gestern die CSU Haimhausen wieder in der Haimhauser Ortsmitte ver­anstal­tet. Bei traumhaft schönem, sog­ar fast zu warmem Wet­ter, gab es neben dem Wein — wer hätte es gedacht? — fränkische Spezial­itäten: “Drei in aam Weg­gla”. Danke an die Grill- und Küchen­meis­ter (von links) Toni Rottmair, Bern­hard Gehringer und Mar­tin Müller sowie an Ortsvor­sitzende Clau­dia Kops und Bürg­er­meis­ter Peter Fel­ber­meier (rechts) für die Gesamtver­ant­wor­tung. Schön war’s!

 

AmperTennisCup ATC Haimhausen

Par­al­lel zum Ten­nis­turnier in Wim­ble­don wurde in Haimhausen der eben­so tra­di­tion­sre­iche Amper-Ten­nis-Cup (ATC) aus­ge­tra­gen. Ein hochk­las­siges Turnier mit tollem Ten­nis­s­port! Zusam­men mit Ten­nis-Abteilungsleit­er Johannes Frühauf, Bürg­er­meis­ter Peter Fel­ber­meier und anderen kon­nte ich gestern die Sieger ehren. Ger­ade am Final­t­ag hat auch das Wet­ter her­vor­ra­gend mit­ge­spielt.

Lebendkickerturnier

Im Rah­men des Haimhauser Brauereifests hat gestern der Gewer­be­ver­band wieder zu seinem tra­di­tionellen Lebend­kick­er­turnier ein­ge­laden. Die CSU Haimhausen war mit drei der ins­ge­samt 16 Mannschaften vertreten: je ein­er Mannschaft des Ortsver­bands, der Jun­gen Union und der Gemein­der­ats­frak­tion. Alle haben gekämpft wie die bay­erischen Löwen, doch lei­der hat­ten wir erst kein Glück – und dann kam auch noch Pech dazu… Trotz­dem hat´s großen Spaß gemacht! Das Gemein­der­ats-Team bilde­ten Kapitänin Zweite Bürg­er­meis­terin Clau­dia Kops, Bürg­er­meis­ter und Goal­get­ter Peter Fel­ber­meier, die Abwehr-Hünen Mar­tin Müller und Toni Bredl sowie Keep­er „Oli Kahn h.c.“ Frak­tionsvor­sitzen­der Tom Mit­ter­mair und ich.

Tag der Offenen Gartentür

Zum 21. Mal find­et am let­zten Son­ntag im Juni der Tag der Offe­nen Gar­ten­tür statt. Zum 21. Mal beteiligt sich der Land­kreis Dachau – in unun­ter­broch­en­er Folge – hier­an, heuer mit dem Garten von Eri­ka und Wolf­gang Späth in Karls­feld, Am Eichen­weg 6. Er ist ein Muster­beispiel dafür, dass auch in einem urba­nen Verdich­tungsraum viel blühen kann. Zudem leben dort 30 Bienen­völk­er. Es ist echte Kun­st in der und durch die Natur! Eben­so begeis­tert waren Lan­drat Ste­fan Löwl, Karls­felds Zweit­er Bürg­er­meis­ter Ste­fan Han­dl, Kre­is­fach­ber­ater Siegfried Lex sowie Garten­bau-Kreisvor­sitzen­der Wern­er Gru­ber.

Wer rastet, der rostet

Wer rastet, der ros­tet: Da kam ger­ade Recht, dass mir Fit­nesstrain­er Mar­cus Frank eine Stunde Lauf­stil­ber­atung geschenkt hat – neulich ein­gelöst im Dachauer Stadt­wald rund um das ASV-Gelände. Die Sportabze­ichens-Prü­fung (3000 Meter) kann nun kom­men, so hoffe ich…

Fitnesstrainer Marcus Frank (links) und Bernhard Seidenath, MdL

Fit­nesstrain­er Mar­cus Frank (links) und Bern­hard Sei­de­nath, MdL

78. Jahrestag des Überfalls auf die Sowjetunion

Am heuti­gen 78. Jahrestag des Über­falls auf die Sow­je­tu­nion: Gedenken an Tausende ermordert­er sow­jetis­ch­er Sol­dat­en auf dem SS-Schieß­platz Hebertshausen in Dachau. Ein Ort bes­tialis­ch­er, men­schen­ver­ach­t­en­der Ver­brechen. Karl Freller, Direk­tor der Stiftung Bay­erische Gedenkstät­ten, begrüßte die Teil­nehmer. Unter die Haut ging unter anderem die Ansprache von Alexan­der Poltawskij, dem Sohn eines der an dieser Stelle ermorde­ten rus­sis­chen Sol­dat­en.

Neuregelungen der Grundsteuer

Zu einem Vor­trag über die geplanten Neuregelun­gen bei der Grund­s­teuer hat­te ich Josef Zellmeier in den Land­kreis Dachau ein­ge­laden. Vor der Sied­lerge­mein­schaft Röhrmoos im Gasthaus Kier­meir in Arzbach beleuchtete der Vor­sitzende des Haushalt­sauss­chuss­es des Bay­erischen Land­tags hochin­for­ma­tiv die Geschichte, vor allem aber die Zukun­ft der Grund­s­teuer in Bay­ern. Die geplante Neuregelung wird dazu führen, dass die Bürg­erin­nen und Bürg­er im Gesamten nicht mehr belastet wer­den als bish­er. Das Foto zeigt Josef Zellmeier (3. v. rechts), den Vor­sitzen­den der Sied­lerge­mein­schaft Röhrmoos, Ger­hard Schmid­bauer (3. v. links), Röhrmoos‘ Bürg­er­meis­ter Dieter Kugler (2. von links, neben mir) mit Röhrmoos­er Gemein­deräten.

Ausstellung über den Deutschen Bundestag

Eine Ausstel­lung über den Deutschen Bun­destag und seine Arbeitsweise eröffnete unsere Bun­destagsab­ge­ord­nete Katrin Staffler heute im Ignaz-Taschn­er-Gym­na­si­um in Dachau. Eine Woche lang präsen­tiert sich so der Deutsche Bun­destag und erläutert den Schü­lerin­nen und Schülern, wie unsere repräsen­ta­tive Demokratie funk­tion­iert. Ich war bei der Eröff­nung gerne dabei, um den Appell an die jun­gen Leute auch aus Land­tagssicht zu ver­stärken: „Geht zum Wählen, sobald Ihr 18 seid, und stellt Euch am besten auch zur Wahl! Gestal­tet mit! Seid dabei! Denn Demokratie lebt vom Mit­machen!“

Gaudnek-Museum

Jubiläum in Altomün­ster: 20 Jahre Gaud­nek Europa Muse­um (GEM). Ein Tem­pel der Kun­st wird ein Fün­f­tel-Jahrhun­dert alt. Hoch­prozentig und geballt belegt dieses Muse­um die unglaubliche Schaf­fen­skraft, die Phan­tasie und auch die Exper­i­men­tier­freude von Prof. Wal­ter Gaud­nek, die er sich weit­er­hin bewahrt hat. Bei jedem Besuch im GEM ent­deckt man Über­raschun­gen und neuen Werken mit aktuellem Bezug, wie etwa das Gemälde nach dem Brand von Notre Dame. Wal­ter Gaud­nek ist ein Pop-Art-Kün­stler sui gener­is – auf religiösem Fun­da­ment, einzi­gar­tig und unnachahm­lich. Wir sind stolz, dass wir ihn im Land­kreis Dachau haben!

1 2 3 4